We’re Alive: Lockdown – Part 1 erschienen

So richtig hab ich Wayland Productions das Ende von “We’re alive” immer noch nicht verziehen. Nichtsdestotrotz war das eine der besten und gewaltigsten Hörspielproduktionen der letzten Jahre. Ich habe jede neue Episode mit Spannung erwartet.

Da das offensichtlich nicht nur mir so ging, hatte man bereits kurz nach dem Ende von “We’re Alive” neue Pläne. Nach knapp 2 Jahren und einer sehr erfolgreichen Kickstarter Kampagne erscheint mit Lockdown jetzt ein Seitenstrang der ursprünglichen Geschichte, der auch allein funktioniert.

Weiterlesen →

Hörspiele bei Vorleser.net

Seit einigen Jahren veröffentlich der Hörspielsommer in Zusammenarbeit mit den Buchfunk Verlag einen guten Teil der Shortlist auf CD. Man kann das für kleines Geld direkt beim Buchfunk erwerben. Wem selbst dafür das Geld fehlt, der kann immerhin 9 der 16 Hörspiele aus 2015 jetzt bei Vorleser.net kostenlos anhören oder downloaden und zwar genau hier..

Mein Tip: Trabant Z1: Mythos auf vier Rädern – Eine Retrospektive

Weiterlesen →

Monstermadness

monstermadness

Kleiner Tipp im Vorbeigehen noch: Gary und Sue Svela haben ganz offensichtlich ein obsessives Verhältnis zum Horrorfilm. Wir reden hier allerdings von den Klassikern aus der Anfangszeit des Genres, plus B-Movies, Trash und Obskures. Scheint ein seltsames Pärchen zu sein.

Die beiden betreiben mit Midnight Marquee einen Kleinverlag, der neben dem gleichnamigen Magazin auch jede Menge Bücher im Sortiment hat. All ihre Publikationen beackern das oben genannte Themenfeld in aller Gründlichkeit und mit viel Liebe. Mit anderen Worten: Eine echte Fundgrube und in seiner Optik mindestens ebenso trashig wie der Gegenstand ihrer Obsession.

Weiterlesen →

Hörspiele via Amazon Prime streamen

Ich nehme an, es hat sich herumgesprochen, dass Amazon für Prime Kunden jetzt auch einen eigenen Musik Streaming Dienst anbietet. Ich hab’s ausprobiert: Noch müssen sich Spotify oder Deezer keine Sorgen machen. Das Angebot ist vergleichesweise gering, Menüführung und Navigation sind noch nicht ausgereift.

Darum ging es mit aber nicht. Wichtiger ist, dass man über Prime so auch Hörspiele streamen kann. Natürlich haben andere auch da mehr Auswahl, aber die Suche nach dem Begriff “Hörspiel” gibt mir gerade 529 Ergebnisse aus. Den mit Abstand größten Anteil machen Kinderhörspiele aus.

Weiterlesen →

On Liberty

mill
Schon einmal was von LibriVox gehört? Das ist eine Plattform, die von Freiwilligen eingelesene [lizenzfreie] Bücher zur Verfügung stellt. Den größte Teil des umfangreichen Archivs bilden Klassiker der Welliteratur bei denen die Urheberrechte ausgelaufen sind. Das heißt, es handelt sich um Veröffentlichungen von vor 1923.

Die Qualität steht und fällt natürlich immer mit dem jeweiligen Sprecher. In über einhundert Sprachen und Dialekten kann man jedoch mache Perle finden und wer Zeit und Muße hat, der kann natürlich ebenfalls eine Aufnahme einschicken. Hilfe gibt es in einem umfangreichen Forum, in dem auch Projekte an denen mehrere Personen zusammenarbeiten besprochen werden.

Weiterlesen →

Tales from Beyond the Pale Season One Covers

Hier noch ein kurzer Nachtrag zum letzten Post: Die Cover der ersten Staffel „Tales from Beyond the Pale“ von Glass Eye Pix. Ich mag die Ästhetik und es zeigt zudem, mit wie viel Enthusiasmus die Serie gemacht ist. Mein Favorit ist übrigens „The Hole Digger“..

..wie bereits gesagt, jede Episode ist eine abgeschlossenen Geschichte um die 35 Minuten von verschiedenen Autoren. Außerdem mag ich, dass sie die Story in der Mitte jeweils für einen „Werbeblock“ unterbrechen: Trash as it should be!

Weiterlesen →

Update #1 – 2015

beyond_the_paleEin gutes halbes Jahr keinen Eintrag warum? Nun, nachdem ich viel aufzuholen hatte und mich deswegen 2013 und 2014 sehr intensiv mit Hörspielen beschäftigt habe, war eben auch irgendwann der Eichstrich erreicht.

Aus der kommerziellen und freien deutschen Hörspielszene kommen für meinen Geschmack nur wenig neue Impulse.

Bitte nicht falsch verstehen, ich habe vollstes Verständnis dafür, dass man in einer ohnehin angespannten wirtschaftlichen Situation keine Experimente macht. Ich für meinen Teil vermisse inzwischen etwas das “besondere” im deutschen Hörspiel und mein Bedarf an Geisterjägern, Fragezeichen, Mord und Totschlag ist vorerst gedeckt.

Weiterlesen →

Der Zombie

indexWeder neu, noch in irgendeinem Verhältnis zum Hörspiel stehend und dennoch zwingend erwähnenswert, weil Horror ja schließlich a) in seiner medialen Aufbereitung ein popkulturelles Phänomen darstellt, b.) ein nicht unerheblicher Teil aller Hörspielproduktionen dem Genre “Horror und Artverwandtes” zugerechnet werden müssen und letztlich c.) Weinachten vor der Tür steht.

Denn für Fans des Horrorfilms und Freunde von 70’er bis 80’er Jahre VHS Ästhetik gibt es kein schöneres Geschenk, als dieses gleichemaßen professionell wie liebevoll aufgemachte Fanzine/ Magazin.

Weiterlesen →

Kissyman and The Gentleman

kissyman-and-the-gentlemanNachfolgend ein Tipp von unseren Leser Andy W.
Dafür zunächst einmal vielen Dank!

Wir haben hier eine vom Autor selbst gelesene Noir bzw. Hardboiled Story von Scott Sigler. Dieser ist für seine Thriller und Horrorstorys bzw. Romane bekannt. Meinen Geschmack trifft er zwar nicht immer, aber man muss sowohl sein Engagement für Hörangelegenheiten [Es gibt einige von ihm produzierte und selbst eingesprochene Titel auf podiobooks.com.] als auch eine gewisse Ernsthaftigkeit bei der Sache anerkennen.

Weiterlesen →

150 Days to Salvation

Words of PromisGrad kann ich nicht so viel hören. Es gibt diese Phasen: Ein paar Minuten hier und da, meistens kürzere Sachen. Doch seit 2 Wochen nehme ich meinen 20 Minuten Arbeitsweg ziemlich regelmäßig mit der Bibel im Ohr. Einmal hin, einmal zurück macht 40 Minuten pro Tag. Bei 98 Stunden Laufzeit bin ich in knapp 150 Tagen durch. Du meinst, dass zieht sich? Mitnichten!

Die “The World of Promise” – Version ist die mit Abstand beste unter den zahlreichen “Audio-Bibeln” die ich gehört habe. Das ganze ist aber auch ein Monsterprojekt: Gut 600 Sprecher – darunter Hausnummern wie Richard Dreyfuss, Stacy Keach oder Lou Gossett Jr., bester Sound und eigens komponierte Musik.

Weiterlesen →

Vom Bösen: German National Tours

Besagtes Stück ist bereits seit Mai im HörspielspeicherWDR 3 open: pop drei verfügbar. Es liegt auch schon eine ganze Weile auf meiner Festplatte, nur angehört habe ich es bis gestern nicht. Warum kann ich nicht einmal sagen. Auf jeden Fall war das ein Versäumnis, denn so gut habe ich mich lange nicht amüsiert, und das obwohl man streckenweise nicht sicher weiß, ob Lachen oder Weinen angeraten ist. Satire to a whole new level!

Information vom Sender: Vom Bösen: German National Tours
Von Kristian Kuszinsky und Marcus Seibert

Weiterlesen →